Macrolane

Modellieren – Po, Arme, Beine, Hände, das Dekolleté oder Brust werden prall aufgefüllt

Unsere Haut altert mit uns mit. Wir wollen alle alt werden, aber alt sein wollen wir nicht. Aber die Haut verliert im Laufe der Jahre an Spannkraft, bildet Risse, Falten und Dellen. Sie ist nicht mehr glatt. Es kommt zur Bildung von Altersflecken und zur Vermehrung von harmlosen Muttermalen, die jedoch nicht schön aussehen. Und genau für diese Problemzonen wurde Macrolane entwickelt.

 

Volumenaufbau und Modellieren mit Macrolane

Warum Macrolane das Mittel der Weichteilmodellierung ist ?

 

Das beste Material zum Ausgleichen von Dellen  und  zur Weichteilmodellierung muss den folgenden Kriterien entsprechen: Keine Allergie – Das ideale Material ist körperfreundlich, verursacht keine Allergien und keine  Gewebereaktion, keine Knötchenbildung. Bei Macrolane treffen all diese Bedingungen – bei der richtigen Indikation und Anwendung – zu. Macrolane erfordert deshalb keinen Allergietest vor einer Behandlung.
Langfristig bleibendes Material: – Macrolane wirkt mindestens 8-10 Monate. Bei wiederholter Anwendung bleibt das Ergebnis nachhaltig, weil auch die Neubildung vom inneren Kollagen aktiviert wird. Entfernbares Material – das ideale Material lässt sich jeder Zeit entfernen.
Macrolane lässt sich zum größten Teil ohne Schnitt entfernen und somit auch die ohnehin seltenen Nebenwirkungen effektiv und schonend behandeln. Preiswert – Macrolane ist zwar nicht sehr günstig, aber viel wirtschaftlicher, als alle andere Mittel zur Weichteilaugmentation, die man öfter nachspritzen muss.

 

Was genau ist Macrolane ?

Macrolane ist eine speziell für die bleibende Weichteilmodellierung hergestellte langfristig resorbierbare, quervernetzte Hyaluronsäure und gehört zur NASHA Gruppe. Darunter versteht man die synthetisch hergestellte reinste Hyaluronsäure, welche völlig frei von Nebenstoffen, Konservierungsstoffen und anderen Mitteln, die bei anderen Produkten Allergien oder Abwehrreaktionen hervorrufen.

Dadurch eignet sich Macrolane selbst zur Brustvergrößerung mit der Spritze anstelle von Implantaten.

Macrolane ist die ideale Lösung zur Korrektur sowohl von leichten als auch von schweren Mängeln und Dellen des Weichgewebes, der Brust, des Gesichts und des Körpers. Somit können Problemzonen wie die Hand, die Arme, Beine, Po oder das Dekolleté ohne Operation modelliert werden und die ursprüngliche Prallheit wieder hergestellt werden.

Die Korrektur geschieht derart, dass verschwundenes Gewebe durch eine körperfreundliche Implantatspritze erneuert wird und Falten/Dellen damit aufgefüllt werden.

 

Mit dem Alter nimmt die Menge des Weichteilgewebes ab. Sie werden lockerer, hängender. Beim Einsatz durch synthetische Filler werden die Weichteile durch den Fülleffekt wieder jugendlich aufgefrischt.

 

Andere Anwendungsgebiete von Macrolane

Dellen nach Fettabsaugung lassen sich mit Macrolane optimal korrigieren.

Typisches Anwendungsbeispiel :

 

Die Brustvergrößerung mit der Macrolane Spritze