SCHWEISSDRÜSEN

Die Reduktion von Schweiß kann operativ oder mit Botox erreicht werden:
Die Schweißdrüsen werden erst nach exakter Darstellung behandelt.

Hauttest des Schwitzens
Die erhöhte Schweißdrüsenproduktion wird vor der Operation mit einem Indikator nachgewiesen und die Lage der Schweißdrüsen in der Axelhöhle sodann markiert.
Traumatisierungen von Gewebeanteilen und nicht effektive Operationen werden dadurch ausgeschlossen.

Feintechnik der Schweißdrüsenabsaugung:
Von Experten werden mit einer Spezialkanüle die Schweißdrüsen, die in unmittelbarer Nachbarschaft von wichtigen Nerven und Adern liegen, schonend abgesaugt.
Die Erfahrung des Operateurs und sein Know-how sind hier ausschlaggebend für den Erfolg.