Brustvergrößerung 3d

Die 3D Brustvergrößerung

 

Als Standardtechnik der Brustvergrößerung gilt weltweit Tebbets dimensionale Brustvergrößerung. Wesentliche Elemente dieses Verfahrens sind die genauen Messungen der jetzigen und künftigen Brustbreite in der frontalen Ebene, die Messung der Weichteildicke, womit das Implantat gedeckt wird und dementsprechend die Auswahl und der Einsatz passender Implantate, die in keinem Fall breiter sein sollten als die anatomische Brustbreite, welche letztendlich von der Breite des Brustkorbs abhängig ist.

Die wesentliche Neuheit bei der 3 D Brustvergrößerung ist die, dass die Brust nicht nur dimensional, also in zwei Dimensionen in der frontalen Ebene betrachtet wird, sondern die Brustvergrößerung in allen Ebenen geplant wird. Dabei wird insbesondere die vertikale Lage des Implantates gründlich geplant und das best passende Operationsverfahren – Implantatlage – ausgewählt. Damit wird die richtige Erarbeitung der Implantattasche gesichert, so dass das Implantat in allen 3 Dimensionen betrachtet optimal platziert sein wird. Ob Sie dabei normale, nicht sonderlich  auffallende Brüste oder hoch stehende provokativ auffallende Brüste oder die mittlere Variante wünschen, entscheiden Sie selbst. Ihrem Wunsch entsprechend wird dann das Implantat beispielsweise im sogenannten Dual Plan – Multiplan eingesetzt und das Implantatlager so auspräpariert, dass die Symmetrie nicht nur in der frontalen, sondern auch in der horizontalen und vertikalen Ebene gewährleistet ist. Die Höhe und Fülle der Brust wird durch den Einsatz von Spezialimplantaten bewusst gestaltet und ist wie folgt wählbar. Alle von uns angewandte Implantate stammen von Markenherstellern mit CE Kennzeichen und Garantie. Wir verwenden nur Implantate mit auslaufsicherem Gel, welche voll natürliches Tastgefühl haben.

 

Normales Profil Mittleres, pralleres Profil Hohes Profil weich Hohes Profil prall